Kannibalismus — Calmavit bringt Ruhe im Stall

Kannibalismus bei Schweinen: Wir haben was dagegen. Schwanzbeissen ist ein Ausdruck von mangelndem Wohlbefinden der Schweine, deren Ursache vielfältig sein kann. Durch Optimierung von Fütterung, Haltung und Management und dem Finden und Eliminieren der verantwortlichen Schlüsselfaktoren kann die Problematik in einem Bestand reduziert oder zum Verschwinden gebracht werden. Oft gelingt es jedoch nicht alle Faktoren zu finden. Hier kann Calmavit das Geschehen positiv beeinflussen.


Sack 5kg Vital AG
Calmavit bringt Ruhe im Stall

Calmavit

Enthält Pflanzenextrakte und Kräuter sowie hohe Gehalte an Magnesium und Tryptophan.

Die enthaltenen Kräuter und Nährstoffe tragen zur Beruhigung der Tiere bei.

In Praxisversuchen konnte regelmässig auftretender Kannibalismus durch Einsatz von Calmavit vermieden werden.

Anwendung:
Ferkel: 10 g
Jager: 20 g
Mastschwein: 40 g pro Tier und Tag
Anwendungsdauer:
Während 10 Tagen anwenden
Packungsgrössen:
1 kg Dose
5 und 25 kg Sack
Detailinformation:
Produktbeschrieb Calmavit (PDF)

Ihre Ansprechspartner

Iwan Nussbaumer

Iwan Nussbaumer

Bereichsleiter Tiermedizin
Mitglied der Geschäftsleitung
Sprachen: D/F